de

Unternehmen

Unternehmensprofil

 

Profile

Firma: JTEKT Corporation
Präsident: Herr Tetsuo Agata

Firmensitz Nagoya

Adresse: 15th Floor, Midland Square, 4-7-1 Meieki, Nakamura-ku
Postleitzahl: 450-8515
Ort: Nagoya
Land: Japan
Telefon: +81 (0)52 527 1900

Firmensitz Osaka

Address: 3-5-8 Minami-semba, Chuo-ku
Postleitzahl: 542-8502
Ort: Osaka
Land: Japan
Telefon: +81 (0)66 271 8451
Unternehmensschwerpunkte: Herstellung und Vertrieb von Steuerungssystemen, Antriebskomponenten, Lagern, Werkzeugmaschinen, elektronischen Steuergeräten, Haushaltsgeräten, usw.
Kapital: 45,591 Mio. Yen (ab 31. März 2011)
Konzernumsatz: 955,470 Mio. Yen (Geschäftsjahr 2011)
Nicht konsolidierter Umsatz: 47,103 Mio. Yen (2011)
Mitarbeiter: 36.775 (2011)

GESCHICHTE

YEAR FACTS
1921 Gründung der Koyo Seiko Co.
1935 Neuorganisation des Unternehmens in eine Kapitalgesellschaft und Neufirmierung als Koyo Seiko Co., Ltd
1938 Fertigstellung des Werks Kokubu
1943 Betriebsbeginn im Werk Tokyo
1958 Gründung der American Koyo Corp. (heute Koyo Corporation of U.S.A.) als erste Tochtergesellschaft im Ausland
1960 Beginn der Entwicklung von Lenksystemen und Produktion von Prototypen im Werk Kokubu
1963 Gemeinsame Lagerfertigung und Vertrieb mit Osaka Bearing Manufacturing Co., Ltd. (heute Daibea Co., Ltd.) Fertigstellung des Werks Tokushima
1969 Fertigstellung des Werks Hamura (heute Werk Tokyo)
1973 Gründung der American Koyo Bearing Mfg Corp. (heute Koyo Corporation of U.S.A.); Fertigstellung des Werks South Carolina; Beginn der Produktion von Lagern in den USA
1975 Betriebsbeginn im Werk Hiketa (heute Werk Kagawa)
1979 Zusammenlegung des Werks Hamura und des alten Werks Tokyo in Hamura; Umbenennung in Werk Tokyo
1983 Entwicklung der weltweit ersten elektronischen Servolenkung
1984 Gemeinsame Entwicklung von Keramiklagern mit der Toshiba Corporation
1986 Betriebsbeginn im Werk Toyohashi
1988 Produktionsstart der weltweit ersten elektronischen Servolenkung Bildung eines Joint -Venture mit dem US-Unternehmen TRW Inc. (heute JTEKT Automotive Tennessee-Vonore Co.) als TRW Koyo Steering Systems Company
1989 Fertigstellung des Technikzentrums im Werk Kokubu
1990 Betriebsbeginn im Werk Kameyama Finanzielle Beteiligung und technische Unterstützung für die Sociéetée de Meécanique d'Irigny S.A. (heute JTEKT Automotive Lyon S.A.S.)
1991 Gründung des North American Technical Center in den USA
Gründung des European Central Office in den Niederlanden
1997 Gründung des European Bearing Technical Centre in den Niederlanden
1998 Fertigstellung des Forschungs- und Entwicklungszentrums im Werk Nara
2000 Mehrheitsübernahme an der für die Lenksystemproduktion zuständigen Tochtergesellschaft Peugeot, Umfirmierung in Koyo Steering Dijon Saint-Etienne S.A.S. (heute JTEKT Automotive Dijon Saint-Etienne S.A.S.)
Grundvereinbarung mit Toyoda Machine Works, Ltd. über die gemeinsame Entwicklung von elektrischen Servolenkungen
2001 Geschäftsbindung mit Fuji Kiko Co., Ltd. bei Lenksäulen
2002 Gründung des Joint Venture FAVESS Co., Ltd. mit der Toyota Motor Corporation, Denso Corporation, und Toyoda Machine Works, Ltd. zur Entwicklung und für den Vertrieb elektrischer Servolenkungen
Erstes Unternehmen in Japan, das die Zertifizierung nach ISO/TS 16949 (Version 2002) erhält
2003 TRW Koyo Steering Systems Company wird hundertprozentige Koyo-Tochtergesellschaft und in Tennessee Koyo Steering Systems Company (heute JTEKT Automotive Tennessee-Vonore Co.) umfirmiert
2005 Koyo Seiko Co., Ltd. und Toyoda Machine Works, Ltd. schließen Fusionsvertrag
2006 Gründung der JTEKT Corporation
2007 Gründung des Joint Venture von JTEKT Sona Automotive India Ltd. und Sona Koyo Steering Ltd. zur Herstellung von elektrischen Servolenkungen in Indien
2008 Gründung des Werkzeugmaschinen-Vertriebs- und -Serviceunternehmens Toyoda Micromatic Machinery India Limited als Joint Venture mit Micromatic Grinding Technologies in Indien
2010 Übernahme des Torrington Nadellager-Geschäftsbereichs von Timken

Sustainability & environment

TOUGH ON FRICTION, KIND TO EARTH (unser Slogan)

Wir sind davon überzeugt, dass wir auf unseren Planeten aufpassen müssen. Aber wir glauben dies nicht nur – tatsächlich sind wir bestrebt, unsere Produkte so umweltfreundlich wie möglich zu machen. Lager mit geringer Reibung und geringem Energieverlust bedeuten eine längere Lebensdauer der Lager und weniger Umweltbelastung – auf diese Weise wollen wir zur Erhaltung der Erde beitragen. Durch Herstellung von Produkten, die die vielversprechendste erneuerbare Energiequelle – den Wind – nutzen, versuchen wir einen Beitrag zur Verbesserung der Welt, in der unsere Kinder leben werden, zu leisten.

Aus einem tiefen ökologischen Bewusstsein heraus ist JTEKT entschlossen, bei allen Geschäftsaktivitäten aktiv zum Erhalt der Umwelt beizutragen.

  1. Kontinuierliche Verbesserung unseres Umweltmanagementsystems, um unsere Geschäftsaktivitäten mit unseren Bemühungen um Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen.
  2. Einhaltung aller Anforderungen der Umweltschutzgesetze, Verordnungen, Verträge, Abkommen usw., im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit und Bestreben, Umweltbelastungen zu verhindern.
  3. Schärfung des Umweltbewusstseins aller Mitarbeiter und Verfolgung der folgenden wichtigen Umweltmanagement ziele im Zusammenhang mit all unseren Geschäftsaktivitäten, Produkten und Dienstleistungen:
    (1)Entwicklung und Konstruktion umweltfreundlicher Produkte
    (2)Reduzierung von CO2-Emissionen durch effiziente Energienutzung
    (3)Reduzierung von Abfall
    (4)Gründliche Kontrolle chemischer Substanzen und Reduktion umweltbelastender Stoffe
    (5)Reduzierung des Verhältnisses von Primär- und Sekundärmaterial abfall
    (6)Reduzierung der CO2-Emissionen in der Logistik
    (7)Erhaltung und Verbesserung der kommunalen Umgebungen
  4. Pflege einer Förderungsstruktur für den Umweltschutz, Erklärung der Ziele und Zwecke von Umweltschutzaktivitäten, Durchführung regelmäßiger Überprüfungen und Verfolgung von Umweltschutzaktivitäten unter der Beteiligung aller Mitarbeiter.
  5. 5.Bewusstsein schaffen, für die Kommunen an jedem Unternehmensstandort, Pflege einer guten Kommunikation mit den entsprechenden Behörden und Anwohnern, sowie nach Bedarf öffentliche Bereitstellung von Informationen über unsere Umweltmanagementaktivitäten.
Bearing 3D
FAQ

Was sind Koyo-EXSEV-Kugellager?

Die Keramik- und EXSEV-Lager wurden für Anwendungen in besonders extremen Umgebungen entwickelt, für die sich herkömmliche Lager nicht eignen. Diese Lager funktionieren in extremen Umgebungen wie Reinräumen, im Vakuum, bei hohen Temperaturen sowie bei Korrosion und Verunreinigungen optimal. Diese Lager sind bereits in sehr vielen Bereichen und bei modernsten Technologien im Einsatz.

Weitere Informationen finden Sie hier unter „Produkte“.

You may communicate us your personal data in the frame of using our website. JTEKT Europe Bearings B.V. and its affiliates undertake to comply with the European General Data Protection Regulation (GDPR May 25th 2018) and shall process your data in compliance with GDPR. In case you would like to proceed with your rights (refusal, information, access, erasure, restriction, portability), you can send a request to dpo.jeo@jtekt.eu

I understand